ELPLA

Mit dem Programm ELPLA (ELASTISCHE PLATTE) können Plattengründungen und Pfahl-Plattengründungen mit beliebigem Grundriss, unterschiedlicher Dicke und Gründungstiefe auf in vertikaler und horizontaler Richtung ungleichmäßigem, auch mehrfach geschichtetem Baugrund mit bilinearem Last-Verformungsverhalten nach der Methode der Finiten Elemente berechnet werden.
 
Drei bekannte Baugrundmodelle zur Berechnung von Plattengründungen und Pfahl-Plattengründungen (Standardmodelle) werden berücksichtigt. Die Baugrundmodelle sind Einfaches Annahme-Modell (Spannungstrapezverfahren), Winkler-Modell (Bettungsmodulverfahren) und Kontinuum-Modell (Steifemodulverfahren).
 
Plattengründungen und Pfahl-Plattengründungen können mit den der Wirklichkeit am nächsten kommenden Baugrundmodellen dargestellt werden. Man kann mit den weitgehend gleichen Ausgangsdaten verschiedene Typen von Baugrundmodellen anwenden. Es ist auch möglich, beim dreidimensionalen Kontinuum-Modell unregelmäßige Schichtenverläufe zu berücksichtigen.
 
In der Berechnung werden die Platten als elastisch oder starr behandelt. In diesem Programm wird die Finite Element-Methode verwendet, um Platten zu berechnen.
ELPLA kann auch verwendet werden für:
  • Stellen Sie die Wirkung von äußeren Lasten, benachbarten Fundamenten, Tunnelbau und den Einfluss der Temperaturdifferenz auf die Platte dar.
  • Berechnung einer Deckenplatte, ebenes Stabtragwerks, ebener Spannung, eines Trägerrostes, von Systemen mehrerer Gründungsplatten, eines Balken oder eines Trägerrostes auf elastischem Baugrund, einer Rotationsschale, achsensymmetrischer Spannung.
  • Bemessung der Sohlplatte, Pfahl-Platten und Deckenplatten nach ACI, EC 2, DIN 1045, und ECP.
  • Dynamische Berechnung von Strukturen.
  • Ermittlung von Spannungen, Dehnungen und Verschiebungen im Boden.
ELPLA ist ein grafisches Softwareprodukt, das unter Microsoft Windows läuft. Das übliche "Was Sie sehen ist, was Sie bekommen" von Windows-Anwendungen macht es leicht zu lernen, wie ELPLA zu verwenden, besonders wenn Sie bereits mit der Windows-Umgebung vertraut sind.
 
Die Verwendung des Programms ist in der Regel so, dass erste Datendateien erstellt werden, die ein bestimmtes Problem auf der Registerkarte Daten beschreiben. Anschließend wird das Projektproblem mit Hilfe der Registerkarte Berechnung analysiert. Schließlich können die Ergebnisse als grafische Zeichnungen, Grafiken und Tabellen dargestellt werden, indem die sechs separaten Befehlsgruppen Daten, Ergebnisse, Baugrunddaten, Bohrprofil, Schnitte und Liste in der Registerkarte Ergebnisse verwendet werden.
 Bild 1 Startbildschirm des Programms ELPLA.